Unbeliebte Frage

Die Aufgabe des heutigen Daily Posts ist folgende:

Welche Frage hasst du, wenn sie dir gestellt wird? Warum?

Hm, die erste Frage, die mir hierzu eingefallen ist, war die Frage:

WIE ALT BIST DU?

Natürlich ist es mir bewusst, dass 28 Jahre noch nicht wirklich ein Alter ist, in dem man sich Gedanken machen muss, aber dennoch stört mich diese Frage schon sehr sehr lange!

Sowohl zum einen, weil ich schon eine halbe Krise bekommen habe, als ich 20 Jahre geworden bin (zumal ich damals von einem Freund den Kommentar bekommen habe “Die ZIG am Ende deines Alters wirst du nicht mehr los, bis du stirbst! Außer du wirst über 100 Jahre alt!”) und mittlerweile ja doch schon auf die 30 zu gehe…

Der andere Grund, warum ich die Frage hasse, ist: Eigentlich schon immer (oder zumindest seit Teenie-Jahren) schaue ich jünger aus, als ich bin… Natürlich werde ich mich vielleicht irgendwann mal drüber freuen, wenn ich 50 Jahre alt bin, aber wie 40 aussehe, aber wenn man noch mit 28 Jahren nach dem Ausweis gefragt wird, wenn man mal irgendwo Alkohol kauft, dann ist das schon gewaltig nervig!

Vor ca. zwei Jahren wollte eine Supermarkt-Angestellte sogar meinen Ausweis sehen, als ich eine Flasche Wein (fürs Kochen) kaufen wollte. Ihr war es dann zwar sichtlich peinlich, als sie gesehen hat, dass ich diesen schon seit 10 Jahren kaufen durfte, aber das hilft mir dann auch nichts mehr…

Ich kann natürlich Verkäufer/-innen verstehen und es ist auch gut, dass sie sich an das Jugendschutzgesetz halten, aber irgendwann wird es deprimierend, wenn man ständig nach seinem Alter gefragt wird, vor allem, wenn man nicht sonderlich gerne über sein Alter spricht!

Aber bei meinen Twihard-Mädels und mir gilt ja eh schon seit einigen Jahren folgender Spruch…

Mit 17 kann man zwar auch nicht jeden Alkohol kaufen, aber i.d.R. kauf ich ja wenn dann eh nur Wein zum kochen… :lol:

Also: Fragt mich nicht wie alt ich bin, oder ihr bekommt zukünftig die obenstehende Antwort! :lol:

10 thoughts on “Unbeliebte Frage

  1. I totally understand you! Just recently I “upped” my age from 18 to 25. 18 was getting a bit unbelievable… Now, when someone asks me how old I am, i usually tell them off and say that I am not going to answer as I think I’m still young. Then I tell them I’m 25. They believe me most of the times. When I tell them my real age (34) they won’t believe me (thank God for that!)

    Sorry, I can read German, but am having trouble writing it.

    • Hi!

      Thank you for your comment! No problem you wrote in English, I’m happy you wrote at all! I’m always happy about new readers (and commentaries)! :-)

      Well, to be honest, I think most people wouldn’t believe me if I’d tell them I was 17 (except sales people, apparently)! Most people assume I’m in my early 20s.

  2. Ach, aber sooo schlimm find ich die Frage jetzt gar nicht.
    Mir ging es ja auch lange lange so, dass ich immer und andauernd gefragt wurde, wie alt ich denn sei. (Ausweis im Supermarkt…) Plötzlich hat das aufgehört, so vor 4, 5 Jahren => Bei dir also auch bald vielleichth.

    Naja, schade eigentlich, dass mich jetzt so gar niemand mehr für 16 oder 18 hält. :-( :lol:

    • :lol:

      Ja, wie gesagt, dass Leute die mit dem Jugendschutzgesetz zu tun haben, nach dem Alter fragen, ist ja in Ordnung (auch wenn es eben wirklich peinlich ist, wenn sie mich jetzt danach fragen, wenn ich ne Flasche Sekt oder so kaufe), aber bei allen anderen scheint noch nicht angekommen zu sein, dass man Frauen nicht nach ihrem Alter fragt! :lol:

  3. Pingback: Inspiration: Dig Deeper For Gratitude… | Mirth and Motivation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s